Content-Qualität schlägt Keyword-Dichte

Read our English blogs here SEO Texte Artikel Faktor-Verweildauer
Read our English blogs here SEO Texte Artikel Faktor-Verweildauer

Damit Inhalte auf Internetseiten von Suchmaschinen gefunden werden und Nutzer auf den Seiten verweilen, müssen Content, Keywords und User Experience zusammenspielen. Neben der strukturierten Verwendung von Keywords, einem logischen Webdesign und interessanten Verlinkungen stehen vor allem hochwertige Texte in bester Qualität im Vordergrund.

Ein Beitrag von Britta – Texterin für UX-Writing bei komplexen Themen

Verweildauer begünstigt Google-Ranking

Die Reaktion des Nutzers und damit des Lesers hat Priorität. Seinen Bedürfnissen müssen die Texte gerecht werden. Seine Fragen müssen nach dem Lesen der Inhalte beantwortet sein. Er muss durch den Aufenthalt auf der Seite einen Mehrwert erfahren. Der interessante, hochwertige und nachhaltige Content begeistert ihn im besten Fall so, dass er die Seite wieder besuchen wird.

Gutes Copywriting hilft mit Worten, von Produkten oder Dienstleistungen zu überzeugen und zu einer Aktion zu animieren. Suchsysteme erkennen, wenn User sich länger auf einer Seite aufhalten und dann auch auf die Inhalte reagieren. Wenn nach dem Lesen von Inhalten ein Produkt gekauft, eine Anleitung heruntergeladen oder ein Newsletter abonniert wird, spricht man von Conversion. Der interessierte Nutzer ist dann zum Kunden geworden. Das erkennen und bewerten Suchmaschinen positiv, weil sie alles positiv registrieren, was dem Besucher eine bessere Nutzererfahrung (User Experience / UX) verschafft. Deshalb ranken sie die Seite dann auf einem höheren Listenplatz.

Es ist also besonders wichtig, dass TexterInnen eine gute Mischung an wichtigen, zeitlosen Informationen, Neuigkeiten aus der Branche und besonderen vielleicht sogar einzigartigen Informationen für die User zusammenstellen.

Durch Zielgruppenanalyse den Ton treffen

Interessanter und nachhaltiger Text dient dem Content Marketing. Copywriter recherchieren deshalb genau, um mit den präsentierten Inhalten Leser und Nutzer zu begeistern. Dabei ist entscheidend, dass die Personas der Zielgruppe klar definiert sind: – Wer genau ist der typische Nutzer? – Warum besucht er die Website? – Wie nutzen unterschiedliche User die Website und welche Ziele verfolgen sie?

Vielleicht ist es sogar so, dass jemand den erstellten Text liest, weil er über ein bestimmtes Keyword auf den Inhalt gestoßen ist. Wenn nun die Inhalte und Informationen den Leser persönlich ansprechen. Wenn ihn ein ausgezeichneter Text erwartet. Wenn, statt dauerndem Wiederholen des Keywords, Synonyme genutzt werden. Und wenn ein ausgewählter Mix aus Text, Bildern und Video den User fesseln und ihm einen echten Mehrwert präsentieren. Dann wird über die Inhalte das Suchmaschinen-Ranking deutlich verbessert.

Ein Keyword-Stuffing (Keyword im Übermaß nutzen) dagegen optimiert den Listenplatz überhaupt nicht. Denn der Leser wird bei ständigen Wiederholungen und immergleichen Darlegungen das Interesse am Text schnell verlieren und sofort eine neue Suchanfrage stellen. Auch Suchmaschinen sind darauf aus, den Nutzern beste Inhalte zu präsentieren. Denn finden Nutzer über eine Suchmaschine nicht die Inhalte, die sie gerne hätten, werden sie nach einiger Zeit für ihre Suche eine andere Option wählen.

Nach dem Lesen ist vor dem Teilen

Bestes Copywriting generiert Inhalte auf drei verschiedenen Ebenen: – Hygiene-Content: Fundierte Informationen mit langfristiger Gültigkeit als Basis. – Hub-Content: Neuigkeiten und Trends, die den User auf dem Laufenden über aktuelle Entwicklungen halten. – Hero-Content: Großartige Informationen, die als Highlights des Content Marketing, den Leser besonders begeistern.

Wenn der erstklassige Inhalt auch noch klar strukturiert und gut lesbar formatiert ist, wird er Lesefreude bringen. Nach dem Lesen muss das Gefühl entstehen, mehr zu wissen als davor, aber auch bestens unterhalten zu sein durch den Text. Ist das der Fall, wird der Leser Inhalte gerne teilen. Ob er diese über soziale Netzwerke weiterleitet oder jemandem einen Link zum Text schickt, die Aktionen werden von den Suchmaschinen registriert, der geteilte Inhalt wird als relevant eingestuft und wieder hat das Einfluss auf das Google-Ranking oder die Listung bei anderen Suchmaschinen.

Hohe Textqualität lohnt sich! Immer!